Mein Leben 2

Hier bin ich wieder und fange auch gleich mal an. In meinem letzten eintrag habe ich ja erwähnt das mein Vater ein Arsch war bzw Ist. In meiner Kindheit war es ein großes hin und her. Ob er mich nun sehen darf oder nicht ich wusste damals nicht warum alles so angespannt war. Mein Vater durfte mich damals nur in Begleitung des Jugendamts sehen. Ich hatte angst vor meinem Vater Ich war ja auch noch ziemlich jung um zu verstehen 5 oder 6 war ich da. Für mich war es ein fremder der vor mir stand und mich liebevoll begrüßte. Es ist nur einmal zu solch ein treffen in meiner kindheit gekommen. Ich hatte wohl zu viel angst mich noch einmal mit dieser person zu treffen. Als ich denn alt genug war um zu verstehen was eigentlich los war. Hat mir meine mutter die Akte gegeben in der alles stand warum er das Sorgerecht verloren hat. Er wollte meine mutter umbringen, hat ihr bis aufs äußerste gedroht und sie fertig gemacht. Seit ich das weiß hasse ich diese Person. Er hat zwar versucht oft kontakt aufzunehmen aber wieso sollte ich jemandem verzeihen oder auch nur zuhören der so fremd für mich ist. Ich habe absolut keinen Bezug. Meine mutter war dadurch ziemlich geprägt das habe ich auch gespürt. Sie hat natürlich damals jemand neues kennen gelernt meinen Stiefvater. Mein Bruder und ich hatte angst bzw Respekt vor ihm weil er unberechenbar war. Er ist oft ausgerastet wegen Kleinigkeiten wenn man zb seine kartoffel nicht essen wollte. Meine Mutter wurde ein weiteres mal schwanger. Als mein kleiner Bruder geboren wurde, wurde alles anders. Wir wurde vom Stiefvater noch ungerechter behandelt und meine Mutter hat kaum etwas dagegen getan. Wahrscheinlich weil sie selbst angst vor ihm hatte. Mein älterer Bruder und ich fingen an den kleinen dafür verantwortlich zu machen das er besser behandelt wurde. Wir haben ihn oft ausgegrenzt und auch gemobbt. Klar bereue ich es seit ich älter geworden bin aber damals wusste man sich nicht anders zu helfen. Wir sind dann auch ziemlich oft umgezogen so 13 mal. Es war schwer für mich Freunde zu finden aber ich habe mich daran gewöhnt alleine zu sein. Ich hatte in der Schulzeit nur eine beste Freundin habe mich nur kaum privat mit ihr getroffen weil ich eher ein Einzelgänger war. So bald geht es weiter.

25.3.14 10:37

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen